Schulstiftung der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck

Die Entstehung der Schulstiftung

Die 11. Landessynode der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck hat am 28. April 2004 auf ihrer 1. Tagung beschlossen, eine Schulstiftung zu gründen.

Sie wurde mit einem Kapital von 1.500 000 € ausgestattet.

Am 15. Januar 2007 hat der Rat der Landeskirche die Verfassung der Schulstiftung beschlossen.

Im Herbst 2007 erfolgte die Anerkennung der Schulstiftung durch die staatlichen Stellen (das Regierungspräsidium Kassel / das Innenministerium des Landes Hessen).

Einziges Organ der Schulstiftung ist der Vorstand.